10 persönliche Fragen

Warum engagieren Sie sich in der Politik?

Weil es mir Freude bereitet, mich in unsere Gesellschaft einzubringen sowie unser Umfeld mitzugestalten und weil ich gerne Dinge, die mir nicht gefallen, verändern möchte.

Ihr größter persönlicher Erfolg?

Die Tatsache, dass mir die Eckstedter 1999 und dann noch zweimal ihr Vertrauen bei den Kommunalwahlen schenkten.

Was ärgert Sie?

Menschen, die nur nörgeln und fordern, ohne sich selbst einzubringen.

Wer ist Ihr Vorbild?

Meine Mutter durch ihre Herzlichkeit, Bescheidenheit und Offenheit.

Was ist der schönste Fleck in Thüringen?

Da gibt es bestimmt Hunderte, einer davon ist der Eckstedter Park. Den sollten Sie besuchen.

Was machen Sie in Ihrer Freizeit besonders gern?

Ich verbringe gerne mit der Familie ein schönes Wochenende mit gutem Essen, interessanten Gesprächen und einer Runde Rommé.

Wie können Sie am besten entspannen?

Sonne tankend mit einem spannenden Krimi in unserem Garten.

Was ist Ihr Lieblingsgericht?

Grünkohl, wie meine Mutter ihn kochte... dicht gefolgt von der Thüringer Bratwurst. ;)

Was ist Ihre größte Schwäche?

Jede Art von Schokolade.

Was ist Ihr Lebensmotto?

"Ein Tag ohne Lächeln ist ein verlorener Tag." - Charlie Chaplin